Einzelfaser

iSFC® SFSW SFP Micro-OTDR-Daten-Transceiver

Überblick:

Der iSFC® Die Konfiguration ist diejenige, die man für CWDM-Zugangsnetzwerke und Wireless Front Haul wählt, wo ihre Vorteile im Vergleich zur herkömmlichen Dual-Fiber-Konfiguration, nur die Hälfte der optischen Fasern, die Hälfte der optischen Passive und die Hälfte der optischen Anschlüsse zu verwenden, alle ins Spiel kommen .

Vorteile:

• Einzelfaser, Einzelwellenlänge, Vollduplex, CWDM – iSFC®
• Fast-Ethernet, Gigabit-Ethernet, CPRI
• 60 dB DR oder 55 dB DR für Micro-OTDR
• SC/UPC und LC/UPC

Merkmale:

• Das iSFC® Die Konfiguration ist diejenige, die man für CWDM-Zugangsnetzwerke und Wireless Front Haul wählt, wo ihre Vorteile im Vergleich zur herkömmlichen Dual-Fiber-Konfiguration, nur die Hälfte der optischen Fasern, die Hälfte der optischen Passive und die Hälfte der optischen Anschlüsse zu verwenden, alle ins Spiel kommen .
• Der gesamte Bereich des ITU CWDM Grid wird unterstützt, plus 1625 nm für Überwachungszwecke. Mit 1625 können Sie eine voll ausgelastete CWDM-Glasfaserverbindung überwachen, ohne einen der Datenkanäle „verschwenden“ zu müssen.
• Unser exklusives RIO® Mit dieser Funktion können diese SFPs in jedem optischen Netzwerk verwendet werden, ohne die Einschränkungen älterer SFSW-SFPs, die unter optischem Loopback leiden, das durch Reflexionen ihrer eigenen übertragenen Signale verursacht wird.

Blockschaltbild: