CWDM-RFoF-GbE-Datenverbindung

Home / HF über Glasfaser / Feste 1U - Subsysteme / CWDM-RFoF-GbE-Datenverbindung
Zum Vergrößern klicken

Diese EIA 310-D-Standard-19-Zoll-1U-Rack-Einheit ist ein hochintegriertes RFoF-System. Es umfasst 4 bidirektionale HF-Verbindungen (4 Tx und 4 Rx) und einen externen Gigabit-Ethernet-Datenkanal über einen optischen Port, einen integrierten CWDM-Multiplexer/Demultiplexer für Wellenmultiplexierung und Glasfasermanagement. Dies ist eine perfekte Lösung für Anwendungen, bei denen eine begrenzte Anzahl von Fasersträngen verfügbar ist. Es kann auch so konfiguriert werden, dass es alle Signale in einer Richtung für bis zu acht (8) Kanäle transportiert. Die RFoF-Glasfaser-Transceiver haben einen sehr großen Dynamikbereich mit einer niedrigen Frequenzgangwelligkeit, die für HF-über-Glasfaser-Anwendungen mit hoher Linearität und geringem Rauschen ausgelegt ist.

Anzeigen auf der Vorderseite bieten visuelle Hinweise auf den Betrieb der Netzteile und den kumulativen Verbindungsstatus. Der Status der einzelnen Einheiten (jedes Tx oder Rx) wird über eine LED und einen DB-25-Pin-Anschluss-Trockenkontakt überwacht, der am Bedienfeld verfügbar ist. Alarmzustände werden über Relaiskontakte (Trockenkontakttyp) angezeigt.

Die Empfänger verfügen über leistungsstarke InGaAs-Fotodioden und die Sender basieren auf linearen, isolierten DFB-Hochleistungslasern, die bei CWDM-Wellenlängen von 1471 nm bis 1611 nm über 9/125 µm SMF28-Singlemode-Glasfaser arbeiten. Die Average Automatic Power Control (AAPC) sorgt für eine optimale Stabilität der optischen Leistung über den gesamten Temperaturbereich. Der optionale zusätzliche GbE-Switch ermöglicht die vollständige Fernüberwachung aller HF-Transportparameter über SNMP oder Web-GUI. Die automatische Redundanzumschaltung für 2 Glasfaserpfade ist eine integrierte Option.

Das Fahrgestell für die CWDM transport ermöglicht Single-Fiber-Konnektivität für den drahtlosen Transport und ist der optische Baustein des ZonuConnect-Systems.

Optical Zonu bietet auch optische DWDM-Liner-Verbindungen für längere Entfernungen (geeignet für EDFA-Verstärkung) entweder in einem festen oder modularen Chassis-System.

EigenschaftenOptionenAnwendungen
  • 4 bidirektionale HF-über-Glasfaser-CWDM-Transceiver in 1U
  • 1310 nm Express Port: Einzelfaser, Vollduplex-GbE-Datenkanal
  • 30 MHz bis 3 GHz Bandbreite
  • Redundante (zwei) AC-Netzteile mit automatischer Umschaltung
  • Integrierter CWDM-Mux/Dmux mit niedrigem IL
  • Kumulative Alarmanzeige auf der Frontplatte
  • Alarmausgänge für jedes Tx- und Rx-Modul
  • Bestückt mit der OZ510/OZ516-Familie von Tx- und Rx-Modulen (Siehe Datenblatt OZ510 & OZ516)
  • MTTF > 10 Jahre bei +50°C
  • Erweiterte Bandbreite von 10 KHz – 6 GHz
  • Eingebauter LNA für Tx-Module
  • DAS-Lösungen für Gebäude
  • Satcom
  • WiMax/4GLTE
  • Mobilfunk-Backhaul
  • MMDS
  • Remote-Antennenstandort
  • GPS-Signalverteilung
  • Zeit- und Frequenzsignalverteilung